Wir sorgen für Belebung

12 Apr 2016
·
von Ulrich Witte

Es steht groß und breit auf dem Titelbild der SPD-Facebookseite: " Weniger Bla. Mehr machen."
Genau so verfahren wir als Schiefbahner Werbegemeinschaft seit Jahren. - Mit Erfolg!

Kurz zum Hintergrund: Lukas Maaßen (stellvertretender Vorsitzender der SPD Willich) hatte meherere Fragen zu Kosten, Straßensprerrungen und Sicherheitskonzept für die Veranstaltung in Schiefbahn an die Verwaltung gestellt. Diese Anfrage hatte bereits im Vorfeld für kontroverse Diskussionen gesorgt. Insbesondere in den diversen Facebook-Gruppen innerhalb von Willich. Es wurde kritisiert, dass über städtische Gelder die Werbung für ein Unternehmen finanziert werde. Andere fanden ein solches Event gut und ein Highlight für das "veranstaltungsarme" Willich.

Unser Vorsitzender Rainer Höppner hat seine Sicht der Dinge mal zusammengefasst:

Für die Belebung und das Überleben unserer Ortskerne ist es sehr, sehrwichtig, Bürger aus der Region nach Willich zu locken. Mit den Schlossfestspielen, Kunst im Kern, Mission Olympic, tollen Stadt- und Schützenfesten und nicht zuletzt dem Coca-Cola-Truck, ist es uns in den letzten Jahren gelungen unsere Stadt Willich über die Stadtgrenzen hinaus bekannt zu machen und anderen Menschen ein paar schöne Stunden zu bereiten.

Diese attraktiven Veranstaltungen sind immer mit einem hohen finanziellen Aufwand verbunden und werden oft nur durch das ehrenamtliche Engagement und die Mitarbeit von Bürgern, Händlern, Dienstleistern, Gastronomen, Feuerwehrleuten, Schützen und Vereinsmitgliedern in allen Stadtteilen realisiert.

Dieses Engagement sollte man würdigen und nicht auf rein finanzielle Gesichtspunkte reduzieren. Wir können doch eigentlich froh und stolz sein, dass wir den Bürgern so viele verschiedene Veranstaltungen bieten können. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Events in Anrath, Neersen, Schiefbahn oder Alt-Willich stattfinden.

Mit unterschiedlichen "Maaßen" zu messen und Diskussionen in dieser Art und Weise über die Zeitungen auszutragen, ist nicht sinnvoll und sorgt zudem auch für Unfrieden.
Unsere Ortsteile werden nur dann lebendig und lebenswert bleiben, wenn wir alle an einem Strang ziehen, zusammenhalten und uns gegenseitig unterstützen. Die Schiefbahner Werbegemeinschaft möchte sich an dieser Stelle bei allen Beteiligten ganz herzlich für ihr Engagement bedanken.
Dazu gehören natürlich auch die Politik und die Mitarbeiter der Verwaltung, die Veranstaltungen im gesamten Stadtgebiet unterstützen. Willich ist unsere "gemeinsame" Heimat! -

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von AX46030 |

Das Lustige an der Veröffentlichung der SPD ist, dass diese Kosten insgesamt im Rahmen der Haushaltsberatungen bereits von den im Rat vertretenen Parteien, also auch von der SPD, mit beschlossen wurden.

Bitte addieren Sie 5 und 6.

© Schiefbahner Werbegemeinschaft  |  Datenschutz  |  Impressum  |  Kontakt