Keine Parkgebühren wegen städtischer Fehlplanung

30 Jul 2007
Liebe Kunden,
die Stadt Willich beabsichtigt Parkgebühren einzuführen. Sie werden sich fragen warum - hier ein paar Informationen! Im Rahmen einer Ortsteilverschönerung in Alt-Willich soll der Kaiserplatz überplant werden. Im Zuge dessen sind Überlegungen laut geworden, dort eine Tiefgarage zu bauen. Zur Geschichte: Der Kaiserplatz hat heute eine Parkplatzkapazität von ca. 60 Plätzen und einen alten Baumbestand. Der Parkplatz dient neben dem Kunden des Einzelhandels auch den Besuchern des Willicher Rathauses. Der Kaiserplatz sollte, im Rahmen eines komplett neuen Ortsteilkonzeptes für Alt-Willich, zu einer Grünanlage (Park) umgestaltet, das alte Feuerwehrgebäude einer neuen Nutzung (Wohnungen) zugeführt und Außengastronomie ermöglicht werden. Für diesen Teil des Konzeptes wurde ein Architekturwettbewerb mit engen Vorgaben durchgeführt. Von dem ursprünglichen Gesamtkonzept mussten mittlerweile die meisten Vorhaben fallen gelassen werden. Übrig geblieben ist u.a. die Umgestaltung des Kaiserplatzes, nun jedoch losgelöst und lediglich als Einzelmaßnahme. Auf Grundlage des Wettbewerbes, der kein überzeugendes Ergebnis erbrachte, wurde ein eigener Plan entwickelt. (Das war vor ein paar Jahren beim Hubertuszentrum ähnlich Anm. d.R.)
 
weiterlesen:

Zurück

Einen Kommentar schreiben
Was ist die Summe aus 8 und 7?

Archiv

© Schiefbahner Werbegemeinschaft  |  Datenschutz  |  Impressum  |  Kontakt